Projekt Beschreibung

Rellermeyer, Logo Redesign

VorherNachher

RellermeyerPartner Rechtsanwälte PartG mbB, Düsseldorf

Situa­ti­on

Rel­ler­mey­er­Part­ner Rechts­an­wäl­te PartG mbB wurde 1997 mit Sitz in Düs­sel­dorf gegrün­det. Zu den Kern­kom­pe­tenz­fel­dern der 16 Anwäl­tin­nen und Anwälte gehören die wesent­li­chen Berei­che des Wirt­schafts­recht wie das Gesell­schafts­recht, das Bank­recht, das Handels- und Ver­triebs­recht sowie das Arbeitsrecht.

Aufgabe

Auf­ga­ben­stel­lung ist die Kon­zep­ti­on und Umset­zung eines neuen, zeit­ge­mä­ßen Erschei­nungs­bil­des, ins­be­son­de­re das Rede­sign des bestehen­den Logos.

Lösung

Das ursprüng­li­che Logo weist eine hohe Kom­ple­xi­tät auf, da es neben dem Unter­neh­mens­na­men auch die Gesell­schafts­be­zeich­nung sowie zwei gra­fi­sche Ele­men­te, die rote Linie und ein rotes Quadrat, enthält. Die Kom­ple­xi­tät erschwert die Wahr­neh­mung – sowohl auf der inhalt­li­chen als auch auf der visu­el­len Ebene. Die bisher ein­ge­setz­te Typo­gra­fie, die mit Ver­sa­li­en und Kapi­täl­chen arbei­tet, schwächt die Lesbarkeit.

Wir halten an der Farb­ge­bung fest, um die Wie­der­erken­nung zu gewähr­leis­ten. Inhalt­lich redu­zie­ren wir auf den Namens­kern „rel­ler­mey­er“, der durch Klein­schreib­wei­se einen signet­haf­ten Cha­rak­ter erhält. Das zuvor mittig auf der roten Linie deko­ra­tiv ein­ge­setz­te rote Quadrat plat­zie­ren wir hinter dem Namen und setzen damit bewusst auch im über­tra­ge­nen Sinne einen selbst­be­stimm­ten Punkt. In einer eigen­stän­di­gen, grad­li­ni­gen Typo­gra­fie gestal­tet, ent­steht eine pla­ka­ti­ve, sou­ve­rä­ne Bot­schaft und ein moder­nes merk­fä­hi­ges Erscheinungsbild.

Ergeb­nis

Die Ver­ein­fa­chung trägt dazu bei, die Wahr­neh­mung deut­lich zu ver­bes­sern. Dem Bild­ele­ment wird eine Bedeu­tung zuge­wie­sen. rel­ler­mey­er prä­sen­tiert sich mit dem neuen Logo als starke zeit­ge­mäß auf­ge­stell­te Sozietät.