Projekt Beschreibung

Network Cor­po­ra­te Finance, Nobels

Network Cor­po­ra­te Finance, Düsseldorf

Situa­ti­on

Network Cor­po­ra­te Finance plant einem aus­ge­wähl­ten Per­so­nen­kreis die Kenora Collec­tion, eine private Samm­lung von Foto­kunst, zu prä­sen­tie­ren. Diese beinhal­tet Por­traits, die der deut­sche Foto­graf Peter Badge insze­niert hat. Peter Badge umreis­te 10 Jahre die Welt und foto­gra­fier­te Men­schen, denen die höchste Aus­zeich­nung – der Nobel­preis – ver­lie­hen wurde.

Aufgabe

Ent­wick­lung eines die Ver­an­stal­tung flan­kie­ren­den Print­me­di­ums, das anspre­chend und infor­ma­tiv die Samm­lung beleuchtet.

Lösung

Wir kon­zi­pie­ren einen exklu­si­ven Aus­stel­lungs­ka­ta­log, er beinhal­tet alle Bestand­tei­le der Samm­lung. Seine redu­zier­te Gestal­tung räumt jedem ein­zel­nen Motiv viel Raum ein. Beson­de­rer Wert wird auf die tech­nisch per­fek­te Wie­der­ga­be der Schwarz-Weiß-Foto­gra­fien gelegt. Diese ent­stan­den mit­un­ter in sehr ver­trau­ter Atmo­sphä­re. Sie halten private Momente fest, die den Men­schen hinter der Per­sön­lich­keit erken­nen lassen, der für seine Über­zeu­gun­gen und Ideen gekämpft oder her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen für die Mensch­heit erbracht hat. Sowohl die Gestal­tungs­li­nie als auch die tech­ni­sche Umset­zung des Kata­logs reflek­tie­ren diesen Grund­ge­dan­ken des Fotokonzepts.

Ergeb­nis

Der Katalog wird von den Aus­stel­lungs­be­su­chern als authen­ti­sche Wie­der­ga­be der Samm­lung aner­kannt. Auch der Foto­graf ist begeis­tert vom hoch­wer­ti­gen Rahmen, den der Katalog seinen Arbei­ten verleiht.