23.01.2014 Er ist der jüngste sieg­rei­che Skipper in der Geschich­te des America’s Cup: Der 30-jährige Aus­tra­li­er James Spi­thill. Unter anderem für diesen Triumph wurde er anläss­lich der „Flagship Night“ mit dem „Seamaster”-Award 2014 geehrt. Bei der Preis­ver­lei­hung zugegen waren Dominik Recke, Doro­thee Hecke­mann und Rein­hold Jano­witz.

prahl_recke ent­wi­ckel­te Naming und Gestal­tung des Awards sowie den Relaunch der Ver­an­stal­tung, die in der Ver­gan­gen­heit unter dem Titel „Bran­chen­treff“ durch­ge­führt wurde. Der neue Name „Flagship Night“ reflek­tiert die Füh­rungs­po­si­ti­on der koope­rie­ren­den Ver­an­stal­ter boot Düs­sel­dorf und Delius Klasing.

Das Ver­lags­haus Delius Klasing gibt mit „Yacht“, „boote“ und „boote EXKLUSIV” die füh­ren­den euro­päi­schen Maga­zi­ne im Was­ser­sport heraus. Der „Seamaster“-Award wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal ver­lie­hen.